Wer sein Auto Hifi-mäßig richtig aufrüsten will, braucht neben den ganzen guten Geräten wie Verstärker und Boxen auch die richtigen Kabel als Zubehör. Je hochwertiger Deine ganze Auto-Anlage ist, desto mehr Mühe solltest Du Dir bei der Auswahl der passenden Kabel geben. Wir von der Hifi-Garage helfen Dir natürlich dabei. Als richtige Audio-Freaks haben wir schon so manches Auto mit Verstärker samt Zubehör ausgestattet und dabei natürlich auch die ganzen Kabelsets im Versand mitgeliefert. Sicher, wenn Du ein Hifi Audio- und Sound-Paket Paket kaufst, das für Deine Auto-Marke und Dein Auto-Modell entworfen wurde, brauchst Du Dich normalerweise um die nötigen Kabel als Zubehör nicht zu kümmern. Du findest alle Hifi Kabel beim Zubehör als Kabelset im Lieferumfang von Verstärker und Lautsprecher und brauchst eigentlich alles nur noch richtig anzuschließen. Andere wollen wiederum von Kabeln eigentlich gar nichts wissen. Sie stehen im Auto auf Bluetooth Verbindungen vom Smartphone zum Verstärker und denken, damit sollte das ganze Thema erledigt sein. Aber wer wirklich audiophil veranlagt ist und seine Anlage bis aufs feinste ausreizen will, wird sich mit mp3 Qualität aus dem Smartphone für den Verstärker kaum zufrieden geben. Dann möchte man die echte Hifi CD- oder DVD-Qualität im Auto haben. Zumindest aber muss ein Subwoofer her, der extra verbaut werden will. Und damit sind wir dann wieder beim Kabel angekommen.

Liebhaber brauchen eigene Kabel!

Sobald Du also Deine eigenen Sonderwünsche an den Hifi Sound, die Wucht und die Qualität Deiner Musik entwickelst, ist es mit den Standard-Teilen für Dein Auto meist nicht mehr getan. Dann fängst Du an, Dich zu einem richtigen Spezialisten zu entwickeln. Man findet Dich zuerst in den einschlägigen Foren, wo Du Dich informierst und austauschst. Und bald danach lernen wird Dich bei uns in der Hifi-Garage kennen. Verstärker, Zubehör, Cinch- und Lautsprecherkabel, wir haben eben alles, was der wirkliche Liebhaber für sein Auto braucht. Und je nachdem, welcher Fraktion Du angehörst, können hochwertige und wertvolle Kabel für Deine Hifi Anlage im Auto dann zu einer richtigen Investition werden, bist Du voll und ganz zufrieden mit dem Ergebnis bis. Wenn Du Dich für nähere Informationen zum Thema Hifi-Auto-Kabel interessierst, melde Dich einfach bei uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Dir und werden Dich so gut beraten, wie wir können. Du weißt ja

Komm zu uns in die Hifi Garage – da bist Du richtig!

Das gute und preiswerte Kabel für Dein Auto

Fangen wir erst einmal mit einer kurzen Beschreibung aller verschiedenen Hifi Kabel als Zubehör an, die für Dein Auto, Deinen Verstärker und Deine Lautsprecher insgesamt so anfallen können. Als allererstes hätten wir da einmal die

Cinchkabel im Auto

Die Cinchkabel sind eigentlich Audio-Kabel, die analoge Tonsignale zum Beispiel zum Verstärker übertragen. Cinch heißt eigentlich nur die Steckerform, die seit den 40er Jahren in den USA hergestellt wird. Diese Art Hifi-Cinch-Stecker, der den jeweiligen Adapter sehr fest umschließt, garantiert durch seine Bauweise einen festen und störungsfreien Sitz der Verbindung. Zwischen einem einfachen und einem hochwertigen Cinchkabel oder Audio-Kabel liegen Welten, was die Hifi-Qualität und leider auch den Preis anbetrifft. Wenn analoge Signale z.B. aus dem CD-Player zum Verstärker im Auto übermittelt werden, sind sie recht störanfällig und können die Tonqualität dann leicht sozusagen verwischen. Diese analogen NF-Signale können aber auch die allerbeste Hifi Qualität an Audio-Übertragung im Auto liefern, wenn ein paar Bedingungen erfüllt sind. Doch dazu gleich mehr. Cinchkabel oder Audio-Kabel sind meist in einen linken weißen und rechten roten Stereokanal getrennt. Du kennst die Cinchkabel aber sicher auch als Videokabel, wenn sie als gelber Composite-Strang zur Übertragung der Bildsignale eingesetzt werden. Im Auto findet man dann am Verstärker natürlich auch noch einen schwarzen Kabelkanal, der speziell für die Übermittlung der Basstöne vom Verstärker zum Subwoofer ausgelegt ist. Das Subwoofer-Kabel ist vom Durchmesser und innerem Aufbau her speziell für die Frequenzen bis 100 Hertz gebaut und kann einen wahnsinnigen Unterschied in der Bass-Qualität machen. Ein guter Verstärker und ein guter Subwoofer ohne ein spezielles Subwoofer-Kabel wird leider zu einem mageren Ergebnis führen. Natürlich sprechen wir hier von einem Audiokabel für einen Subwoofer mit eigenem Verstärker, denn ansonsten würde der Subwoofer ja mit einem Lautsprecherkabel angeschlossen werden. Die Qualität der Cinchkabel als Zubehör für den Verstärker hängt, wie gesagt, von drei Komponenten ab. Zunächst muss die Abschirmung der leitenden Bestandteile und Cinch-Stecker einwandfrei funktionieren. Je stärker die Abschirmung, desto störungsfreier die Übertragung. Dann hängt die Hifi Qualität mit der Leitfähigkeit des leitenden Materials zusammen. Kenner schwören auf reines Kupfer, Enthusiasten greifen auch schon mal zu Silber. Wenn dann dazu noch echt vergoldete Cinch-Hifi-Stecker dazukommen, treibt das den Preis natürlich auf einsame Höhen. Aber soweit wollen wir gar nicht gehen. Zwar tobt der Streit über die besten Hifi-Leiter im Cinch schon lange und wird auch immer fortdauern, solange es echte Audio-Liebhaber gibt, aber lasst uns alle vernünftig bleiben. Hauptsache, das Hifi-Cinch-Kabel ist dem Wert und der Qualität Deiner Hifi-Anlage angemessen, damit Du Dich nicht über Einbußen ärgern musst.

Lautsprecherkabel im Auto

Die Lautsprecherkabel als Zubehör verbinden die Hifi Endstufe oder den Hifi Verstärker im Auto mit den Lautsprechern. Je nach Zahl der Lautsprecher kann dabei also eine Menge an Kabel zusammenkommen. Neben dem Verstärker-Audiokabel ist das Hifi-Lautsprecherkabel die wichtigste Kabel-Bedingung für einen richtig guten Sound im Auto. Das liegt zum einen daran, dass die Signale in den Lautsprecherkabeln üblicherweise die größte Strecke zurückzulegen haben. Dazu kommt, dass die Lautsprecherkabel genau wie die Audio-Kabel die Tonsignale analog übertragen. Also sind diese Hifi-Kabel störanfällig, was durch die große Strecke noch verstärkt wird. Auch hier zählen also die Abschirmung und das innere Leitermaterial. Aber die Hifi Entwickler gehen noch weiter. Für sie ist nicht nur entscheidend, ob hochreines Kupfer verwendet wird, um die Signale zu übertragen, sondern auch, wie das Kabel in sich aufgebaut ist. In einem einfachen Lautsprecherkabel kommt es ihrer Meinung nach zu undefinierten Kontakten der Drähte untereinander, was zu einem undefinierbaren Verhalten der Elektronen und damit zu unterschiedlichen Laufzeiten der Signale führt. Dementsprechend werden die High-End-Kabel mit einem acht- bis zwölffachen Multikern aufgebaut, in dem sich sogar die Magnetfelder gegenseitig neutralisieren sollen. Du siehst, für den echten Liebhaber sind in der Entwicklung nach oben keine Grenzen gesetzt. Wir von der Hifi-Garage bieten Dir 1a Lautsprecherkabel für Dein Auto, die Deinen Ansprüchen mit Sicherheit genügen werden. Und wenn Fragen auftauchen, wie gesagt, melde Dich. Wir stehen zu Deiner Beratung bereit und freuen uns auf den Kontakt.

Optische Kabel im Auto

Die optischen Kabel stellen auch weiterhin eine Besonderheit unter den Kabeln dar. Die Fachbezeichnung für ihr Übertragungssystem lautet S/PDIF (Sony® Philips Digital InterFace). Diese sogenannten Toslink Kabel übertragen die Hifi Audio-Signale per Lichtwellenleiter z.B. aus transparentem Kunststoff. Die Vorteile dieser Art Signalübertragung bestehen daraus, dass eine Potenzialtrennung der einzelnen Komponenten der Geräte erzielt wird. So sollen die störenden Masseschleifen vermieden werden. Auch sind die optischen Kabel nicht anfällig für magnetische oder elektrische Störfelder. Jedoch braucht die optische Übertragung einen einigermaßen gerade Verlauf der Kabel, allzu scharfe Knicks können das Hifi Signal verzerren. Auch ist die Länge der Übertragung durch Kabel im Auto begrenzt. Der relativ hohe Durchmesser des Lichtwellenleiters von einem Millimeter kann dazu führen, dass die Lichtsignale hin und her sprühen, was ebenfalls zu einem gewissen Rauschen führen kann. Die Entwicklung ist daher dazu übergegangen in den High-End Kabeln Hunderte von winzigen Fasern zu bündeln, bis die 1mm Stärke erreicht ist. Auf diese Weise wird die Streuung vermieden und die Hifi-Signale kommen absolut rauschfrei an die Empfänger. Da aber die optischen Kabel natürlich eine andere Sende- und Empfangstechnik in den Geräten benötigen, ist ihre Verbreitung an bestimmte Marken gebunden.

Powerkabel im Auto

Für den audiophilen Fachmann stellen die Powerkabel eine beliebte Quelle ewiger Diskussionen dar. Je größer die Anlage im Auto ist, desto größer ist auch ihr Stromverbrauch, was bei den gewichtigen Großanlagen im Auto auch schon mal dazu führen kann, dass Du eine zweite starke Ersatzbatterie kaufst. Für die Powerkabel haben die großen Stromstärken vor allem Auswirkungen auf den erforderlichen Durchmesser. Ein zu geringer Durchmesser lässt die Kabel sich stark erhitzen, was bis zu einem Fahrzeugbrand führen kann. Hier ist also große Aufmerksamkeit geboten. Für die Berechnung Deiner benötigten Art Powerkabel gibt es einige Faustformeln. Wenn Du Dir unsicher bist, solltest Du aber in jedem Fall einen Fachmann befragen, den Du natürlich bei uns in der Hifi-Garage findest. Eine Schätzung etwa der eingesetzten Endstufen reicht nicht aus. Man kann sicherlich die Werte der eingesetzten Gerätesicherungen zusammenrechnen und erhält so die maximale Stromaufnahme, die durch das Powerkabel läuft. Jedoch gibt es flinke und träge Sicherungen. Eine kurze, aber heftige Bass-Spitze kann einen mehr als doppelt so hohen Wert verursachen, den die träge Sicherung aber nicht quittiert. Und dann gibt es Probleme. In Fachkreisen wird folgende Faustregel empfohlen:

Sinus-Gesamtleistung Watt x 0,13 = maximale Stromaufnahme. Doch hierzu brauchst Du zuverlässige Daten über Deine Endstufen. Denke auf jeden Fall auch an eine Hauptsicherung, wenn Du verschiedene Geräte zusammenschließen willst. Ebenfalls zu berücksichtigen ist die benötigte Länge des Powerkabels und natürlich der Fakt, dass Du für den Stromkreislauf den Plus- und den Minus-Pol bedienen musst (schwarz und rot). In unserem Shop findest Du alle benötigten Querschnitte und Längen für die Powerkabel in bester Qualität.

Videokabel im Auto

Die Ansprüche an Videokabel im Auto müssen schon wegen der übertragenen Datenmengen ganz besonders hoch liegen. Schließlich besteht auch nur ein Bild schon aus einer größeren Datenmenge als ein ganzes mp3-Musikstück. Wenn man nun 20 hochauflösende Bilder pro Sekunde für eine HD-Anlage übertragen will, muss das entsprechende Videokabel tatsächlich Höchstleistungen beim Datentransport garantieren. Die Herstellung dieser Kabel ist entsprechend aufwendig und die Kabel nicht gerade billig. Alle diese Videokabel werden unter der Sammelbezeichnung DVI-Kabel geführt (Digital Video Interface). Natürlich sind auch die Videodaten höchst störanfällig. Schon mancher hat wochenlang nach Fehlerquellen in seiner Anlage gesucht, bis er schließlich darauf kam, dass ein billiges DVI-Kabel durch einen Verstärker oder auch nur einen Lautsprecher im Auto gestört wurde. Sobald die Impedanz innerhalb der Kabel auch nur geringfügig verändert wird, finden sich die bekannten Schlieren im Bild, und der ganze Video-Spaß ist im Eimer. Eine wirklich gute Abschirmung für diese Hochleistungskabel sieht dann etwa so aus:

o    Der Leiter im Kabel ist sauerstofffrei und mit einem speziellen Gas behandelt
o    Das Außengeflecht ist silberummantelt
o    Der Innenleiter ist ebenfalls silberummantelt
o    Die Metallkontakte sind Chrom-satiniert, versilbert oder vergoldet
o    Das Gehäuse der Kontakte ist spritzgussgeformt aus einem Stück


Natürlich bekommst Du bei uns im Shop beste Videokabel für den Versand, die auch Deinen Ansprüchen genügen werden.

Wechsler-Kabel im Auto

Die Kabel für die DVD- oder CD-Wechsler im Auto sind auf die Übertragung der Steuerdaten für die jeweiligen Geräte ausgelegt und dementsprechend markengebunden. Manche Wechsler werden über eine BUS-Verbindung an die Steuereinheit im Auto angebunden und brauchen eine dementsprechende Verbindung. Häufig bestehen die Wechsler-Kabel für das Auto aus unterschiedlichen Komponenten, von denen eine zumindest mit einem Unilink-Anschluss versehen ist. Es versteht sich von selbst, dass Du Dein Ersatzkabel für Deinen Wechsler passend zu Deiner Marke kaufen solltest, damit im Endeffekt auch wirklich alles funktioniert.

Kabelsets im Auto

Wenn Du Dir hochwertige Einzelgeräte vom Hifi-Verstärker bis zum Hifi-Lautsprecher besorgt hast, fehlen Dir dann nur noch alle nötigen Hifi Kabel. Häufig ist Dir dann mit einem Kabelset der Hifi-Garage geholfen. Die Marken-gebundenen Kabelsets wie etwa von Gladen, Hifonics, Grund Zero oder Rockford sind natürlich als Produkte bestens auf die damit verbundenen Hifi Geräte abgestimmt und sollten in jedem Fall passen. Aber auch, wenn Du verschiedene Marken zusammen verbaut hast, können wir Dir mit einem Hifi Kabelset gut weiterhelfen. Ein Hifi Kabelset besteht zum Beispiel aus folgenden Komponenten:

o    1 Stromkabel Pluspol
o    1 Stromkabel Minuspol
o    Hifi Lautsprecherkabel
o    AGU Sicherungshalter
o    60 A AGU Sicherung
o    Hifi Cinchkabel
o    Ringgabeln
o    Ringösen

Dabei musst Du Dich dann noch für die jeweils gewünschte Qualität entscheiden. Wie oben schon besprochen, hängt der Durchmesser Deines Powerkabels oder Stromkabels von der gesamten zulässigen Stromaufnahme ab. Die Hifi Lautsprecherkabel haben wir auch zur Genüge besprochen, hier musst Du Dich wie auch beim Cinch zwischen verschiedenen Abschirmungsarten und Qualitäten entscheiden. Du kannst aber sicher sein, dass wir nur hochwertige Kabelsets als Produkte anbieten, denn wer sich seine Hifi-Anlage selber baut, will normalerweise nur das Beste. Dennoch kannst Du beim Kauf eines Hifi-Kabelsets mit Preisvorteilen im Verhältnis zum Einzelkauf solcher Produkte rechnen.

Wir freuen uns, wenn Du unsere kleine Kabel-Einführung bis hierher gelesen hast, das zeugt von einem wirklichen Interesse. Wir von der Hifi-Garage haben es eben am liebsten mit fachkundigen Audio-Freunden zu tun. Bei uns stimmen die Beratung, der Versand, die Versandkosten und natürlich die Preise für alle Produkte. Radio, Verstärker, Boxen, Cinch und das ganze Zubehör. Schau Dich um und genieß die Auswahl.

Komm einfach zu uns in die Hifi Garage – da bist Du richtig.

Newsletter-Anmeldung: